Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach
Vernetzen Sie sich mit uns:

Akutgeriatrie

› 70 Jahre oder › 80 Jahre

Seit Januar 2012 ist nach umfangreicher Antragstellung beim Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit (StMuG) eine Akutgeriatrie (Akutgeriatrische Behandlungseinheit) an unserer Klinik anerkannt.

Der akutgeriatrische Patient ist dabei -definiert- durch gleichzeitiges Bestehen mehrerer behandlungsbedürftiger Erkrankungen und Funktionseinschränkungen (zum Beispiel Schlaganfall) bei höherem Lebensalter ( › 70 Jahre) oder hochbetagten Patienten (› 80 Jahre) mit Gefahr der Chronifizierung von Erkrankungen und Risiko einer Verschlechterung oder Verlust des Selbsthilfestatus.

Selbständigkeit der Lebensführung

Dabei soll bei älteren und alten Menschen durch gezielte und umfassende Behandlung der multiplen, häufig nebeneinander bestehenden Funktionseinschränkungen vor allem die Selbständigkeit in der Lebensführung (zum Beispiel weitere eigene Haushaltsführung) und die Mobilität erhalten werden und dadurch generelle Pflegebedürftigkeit und dann nötige Heimeinweisungen (auch Kostenfaktor) vermieden werden.

Zusammenspiel vieler Disziplinen

Das Besondere ist hier das Zusammenspiel vieler Disziplinen (besonders qualifizierter Ärzte und Therapeuten) mit gleichzeitiger Behandlung körperlicher, geistiger, psychischer und sozialer Aspekte unter der auch sehr wichtigen Einbeziehung der Angehörigen.

Hierbei werden unter anderem mehrfach täglich physiotherapeutische bzw. ergotherapeutische Therapieeinheiten durchgeführt.

In diesem Kontext können weitere aufwändige Behandlungen oft vermieden werden und der Patient im Umfeld der Angehörigen wieder in seine häusliche Umgebung entlassen werden.

Intensive Beschäftigung mit dem Krankheitsbild

In anderen Fällen kann gerade durch eine intensive Beschäftigung mit dem oft sehr vielschichtigen Krankheitsbild alter Menschen eine klare und sinnvolle Indikation für eine Weiterbehandlung zum Beispiel in einer Reha-Klinik gestellt werden.

Leitender Arzt

Innere Medizin Stadtsteinach

Dr. med. Thomas Banse

Facharzt für Innere Medizin/ Nephrologie

Kontakt

Sekretariat
Kathrin Mattes

Kronacher Str. 26
95346 Stadtsteinach

Telefon: 09225 88-6301
Fax: 09225 88-6971

Kontaktformular

Sprechzeiten und Terminvergabe:

Montag bis Donnerstag
von 7:30 bis 16:00 Uhr
Freitag von 7:30 bis 14:30 Uhr

Download Informationsflyer Innere Medizin und Akutgeriatrie

Download Informationsflyer Innere Medizin und Akutgeriatrie