Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach
Vernetzen Sie sich mit uns:
  • Nephrologie
  • Nephrologie
  • Nephrologie
  • Nephrologie

Dialyse

Es stellt eine schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe dar, den richtigen Zeitpunkt für den Beginn einer Dialysebehandlung zu finden.

Unser Ziel ist es, möglichst vor dem Auftreten von starken Beschwerden und einem damit verbundenen hohen Risiko von schweren Komplikationen und langwierigen Krankenhausaufenthalten mit der Dialyse zu beginnen. Viele unserer Patienten können mit Hilfe der Nierenersatztherapie ein langes und aktives Leben führen. Einem Teil der Patienten kann sogar durch eine Nierentransplantation wieder eine „neue“ Niere gegeben werden. Weitere Dialysen sind danach meist nicht mehr nötig. Wichtig ist allerdings die Einsicht, dass die Dialyse eine bereits geschädigte Niere nicht wieder gesund machen kann.

Dialyse ist immer nur Nierenersatz – niemals Nierenheilung!

Sowohl die ärztlichen als auch die pflegerischen Mitarbeiter der Abteilung nehmen regelmäßig an externen Fortbildungen in den Spezialgebieten Nieren- und Hochdruckerkrankungen sowie Dialyse teil. Es finden darüber hinaus regelmäßige abteilungsinterne Weiterbildungen zu speziellen Themen statt. Teilnahme der Abteilung an der Qualitätssicherung in der chronischen Nierenersatztherapie (Dialyse und Nierentransplantation) in Deutschland (QuaSi-Niere).

Leitender Arzt

Nephrologie und Dialyse

Dr. med. Thomas Banse

Vorstand Hygienekommission

Facharzt für Innere Medizin/Nephrologie
Hypertensiologe DHL
Echokardiographie

Kontakt

Dialyse
Dialyseabteilung Kulmbach

Albert-Schweitzer-Straße 10
95326 Kulmbach

Telefon: 09221 98-1881
Telefax: 09221 98-1883

banse(at)klinikum-kulmbach.de
Zum Kontaktformular

 

 

Sprechzeiten und Terminvergabe:

Dialysezeiten:

Mo-Mi-Fr 6.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Di-Do 6.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Sa 6.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Die Behandlungsräume finden Sie im Erdgeschoss des Klinikums, neben Radiologie und Intensivstation.

Informationsbroschüre Dialyse

Informationsbroschüre Dialyse