Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach

    Leistungsspektrum

    Am Klinikum Kulmbach werden jährlich über 500 Endoprothesen eingesetzt oder gewechselt. Am häufigsten ersetzt werden Hüft- und Kniegelenke. Aber auch für Schulter, Ellenbogen, Hand- und Fingergelenke sowie für das obere Sprunggelenk stehen Endoprothesenmodelle zur Verfügung.

    Zum Einsatz kommen an die jeweilige Patientensituation angepasste Implantate aus Kobalt/Chrom-Legierungen sowie aus Titan, Keramik oder hochvernetztem Polyethylen. Verankert werden Endoprothesen mit und ohne Knochenzement aus PMMA (Polymethylmethacrylat). Unter strenger Indikationsstellung und sorgfältiger Technik erzielen wir hiermit gute Langzeitergebnisse. Natürlich unterliegen auch Endoprothesen einem Verschleiß oder können sich zum Beispiel lockern. Deshalb umfasst unser Leistungsspektrum auch technisch anspruchsvolle Wechseleingriffe, die nach längerer Verweildauer, bei Infektion oder periprothetischer Fraktur (Knochenbruch bei implantierter Prothese) bei implantierten Gelenkprothesen gelegentlich notwendig werden.

    Leitender Arzt

    Unfallchirurgie und Orthopädie

    Dr. med. Gerhard Finkenzeller

    Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Spezielle Unfallchirurgie

    Kontakt

    Cornelia Wehner
    Sekretariat Endoprothetikzentrum

    Albert-Schweitzer-Straße 10

    95326 Kulmbach

    Telefon: 09221 98-1751

    Kontaktformular

    Sprechzeiten und Terminvergabe:

    Unfallchirurgische Ambulanz:

    Telefon: 09221 98-1752

    MO - FR 8.30 - 11.00 Uhr
    MO, MI, DO 13.00 - 14.00 Uhr

    Sprechstunde des Ltd. Arztes:

    Telefon: 09221 98-1751

    MO, DIE, DO ab 16.00 Uhr