Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach

    Anlegen oder Rückverlegung von künstlichen Dünn- und Dickdarmausgängen

    Als künstlichen Darmausgang bezeichnet man chirurgisch geschaffene Öffnungen von Dünn- oder Dickdarm zur Bauchdecke. Seitenausgänge können vorübergehend sein (sogenannte Schutzstomata) oder dauerhaft. Wird ein Seitenausgang angelegt um eine tiefer liegende Darmnaht bis zur ihrer Ausheilung zu „schützen“ kann er in der Regel zurückverlegt werden. Die Rückverlegung eines dauerhaften Seitenausganges ist nicht möglich.

    Über unser zertifiziertes Darmkrebszentrum kann der Kontakt zur ILCO-Gruppe in Kulmbach hergestellt werden. Wir verfügen in unserem Haus über eine speziell ausgebildete Stomatherapeutin.

    Leitender Arzt

    Allgemein- und Visceralchirurgie

    Dr. med. Detlef Thomschke

    Facharzt für Chirurgie und Spezielle Visceralchirurgie

    Leiter Darmkrebszentrum Kulmbach

    Kontakt

    Birgit Meklenburg
    Sekretariat Allgemein- und Visceralchirurgie

    Albert-Schweitzer-Straße 10
    95326 Kulmbach

    Telefon: 09221 98-1701
    Telefax: 09221 98-77-1700

    Zum Kontaktformular

    Sprechzeiten und Terminvergabe:

    Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen individuellen Termin.

    Informationsflyer Allgemein- und Visceralchirurgie

    Informationsflyer Allgemein- und Visceralchirurgie