Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach
  • Blinddarmoperation
  • Blinddarmoperation

Blinddarmoperationen

Die Bezeichnung Blinddarmoperation ist medizinisch falsch, da nicht der Blinddarm (das Coecum) gemeint ist, sondern der am Blinddarm anhängende Wurmfortsatz (Appendix vermiformis). Die im Volksmund sogenannte Blinddarmentzündung wird in unserem Haus vorwiegend durch Schlüssellochchirurgie behandelt. Bei immer wieder auftretenden Bauchschmerzen, vor allem im rechten Unterbauch, kann bei einem Patienten auch ohne dass eine Entzündung vorliegt, eine Bauchspiegelung erfolgen, um Schmerzursachen (chronische Blinddarmentzündung, Endometriose und gynäkologische Erkrankungen) auszuschließen. Sollten keine anderen Schmerzursachen gefunden werden, wird dem Patienten nach vorheriger Rücksprache der Wurmfortsatz entfernt. Die meisten dieser Patienten werden danach beschwerdefrei.

Leitender Arzt

Allgemein- und Visceralchirurgie

Dr. med. Detlef Thomschke

Facharzt für Chirurgie und Spezielle Visceralchirurgie

Leiter Darmkrebszentrum Kulmbach

Kontakt

Birgit Meklenburg
Sekretariat Allgemein- und Visceralchirurgie

Albert-Schweitzer-Straße 10
95326 Kulmbach

Telefon: 09221 98-1701
Telefax: 09221 98-77-1700

Zum Kontaktformular

Sprechzeiten und Terminvergabe:

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen individuellen Termin.

Informationsflyer Allgemein- und Visceralchirurgie

Informationsflyer Allgemein- und Visceralchirurgie