Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach

    Endo-Urologie

    Die Endo-Urologie beschreibt alle diagnostischen oder therapeutischen urologischen Eingriffe ohne größere Hautschnitte. Zumeist werden von unten durch die Harnröhre kommend zu untersuchende oder behandelnde Areale bis hin in die Nierenbeckenkelche auf diesem Wege erreicht:

    • Harnröhre; z.B. Behandlung von Engen, Steinen, Tumoren etc.
    • Prostata; z.B. Behandlung von BPH durch TURP mit Laser und/oder Stromschlinge (vgl. link benigne Prostatahyperplasie), Prostataabszess, palliative transurethrale Prostata-Ca-Resektion.
    • Transurethrale Blasentumor-Resektion, Blasenbiopsien, Therapie von Blasensteinen etc.
    • Harnleiterschienungen, Spiegelungen, Steinbehandlungen, Laserung von Engen oder Tumoren, Biopsien
    • Nierenbeckenspiegelungen, ggf. mit Steintherapie, Laserung von Tumoren oder Zerkleinerung Steinen, Biopsien etc.
    • PNL (Perkutane Nephrolitholapaxie), d.h. Steinsanierung über ein aus der Flanke bis in das Nierenbecken eingeführtes Instrument, nach Platzierung und Sichtkontakt zum Stein kann dieser mittels Laser und/ oder Stoßwellen zerkleinert werden und in kleinen Fragmenten geborgen werden.

    Leitender Arzt

    Urologie

    Dr. med. Jordan Todorov

    Facharzt für Urologie

    Zertifiziert als Beratungsstelle nach den Richtlinien der Deutschen Kontinenz Gesellschaft e.V.

    Kontakt

    Sekretariat
    Tina Eisermann

    Albert-Schweitzer-Straße 10
    95326 Kulmbach

    Telefon: 09221 98-7341 (Sekretariat)
    Telefon: 09221 98-7339 (MVZ)
    Telefax: 09221 98-1931

    E-Mail: urologie(at)klinikum-kulmbach.de

    Sprechzeiten und Terminvergabe:

    Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

    Download Informationsflyer Urologie

    Download Informationsflyer Urologie