Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach

    Operation bei Brustkorbmagen

    Bei manchen Patienten kommt es zur Ausbildung eines großen Bruches am Zwerchfell. Dadurch können sich Teile des Magens oder der ganze Magen in den Brustkorb verlagern (Up-side-down-Magen).

    Diese Verlagerung des Magens führt zu Mikroblutungen im Magen die meist dann als Blutarmut symptomatisch werden. Andere Komplikationsmöglichkeiten des Brustkorbmagens sind Perforationen, Schluckstörungen, schwere Atemnot. Wird die Diagnose eines Brustkorbmagens gestellt, besteht in der Regel die Indikation zur Operation. Dieser Eingriff erfolgt bei uns im Haus in minimal-invasiver Technik. Diese Eingriffe werden von einem Operateur durchgeführt, der über einen sehr großen Erfahrungsschatz auf diesem Gebiet (mehr als 200 Eingriffe) verfügt. Der stationäre Aufenthalt beträgt in der Regel 5-7 Tage.

    Leitender Arzt

    Allgemein- und Visceralchirurgie

    Dr. med. Detlef Thomschke

    Facharzt für Chirurgie und Spezielle Visceralchirurgie

    Leiter Darmkrebszentrum Kulmbach

    Kontakt

    Birgit Meklenburg
    Sekretariat Allgemein- und Visceralchirurgie

    Albert-Schweitzer-Straße 10
    95326 Kulmbach

    Telefon: 09221 98-1701
    Telefax: 09221 98-77-1700

    E-Mail: Birgit.Meklenburg(at)klinikum-kulmbach.de 

    Sprechzeiten und Terminvergabe:

    Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen individuellen Termin.

    Informationsflyer Allgemein- und Visceralchirurgie

    Informationsflyer Allgemein- und Visceralchirurgie