Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach

    Arthrose der Schulter

    Knorpelschäden im Bereich der Schulter werden im Allgemeinen später symptomatisch als Arthrosen im Bereich der stärker belasteten unteren Extremität.

    In fortgeschrittenen Stadien können jedoch auch hier operative Maßnahmen angezeigt sein. Diese reichen vom alleinigen endoprothetischen Ersatz der knorpelüberzogenen Kopfkalotte, über anatomische Totalendoprothesen (bei denen auch die Pfannengelenkfläche ersetzt wird), bis hin zur inversen Schultertotalendoprothese. Bei letzteren wird auch gezielt die Geometrie der Schulter verändert um die aktive Beweglichkeit zu verbessern (zum Beispiel bei Massenruptur der Rotatorenmanschette beziehungsweise Defektarthropathie).

    • #

      Bild links: inverse Schulterprothese; Bild rechts: inverse Schulterprothese mit Teilersatz des Oberarmknochens (Tumorprothese)

    Leitender Arzt

    Unfallchirurgie und Orthopädie

    Dr. med. Gerhard Finkenzeller

    Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Spezielle Unfallchirurgie

    Kontakt

    Sekretariat
    Barbara Boer

    Albert-Schweitzer-Straße 10

    95326 Kulmbach

    Telefon: 09221 98-1751

    E-Mail: Barbara.Boer(at)klinikum-kulmbach.de 

    Sprechzeiten und Terminvergabe:

    Unfallchirurgische Ambulanz:

    Telefon: 09221 98-1752

    Mo - Fr 8.30 - 11.00 Uhr
    Mo, Mi, Do 13.00 - 14.00 Uhr

    Sprechstunde des Ltd. Arztes:

    Telefon: 09221 98-1751

    Dienstags nach telefonischer Terminvereinbarung