Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach

    Schultereckgelenkssprengung (ACG-Sprengung)

    Zerreißen im Rahmen eines Unfalles die stabilisierenden Bänder zwischen Schulterblatt und Schlüsselbein, so kommt es zu einem relativen Höhertreten des Schlüsselbeines.

    Höhergradige Instabilitäten sollten operiert werden um eine uneingeschränkte Schulterfunktion zu gewährleisten. In aller Regel zügeln wir das Schlüsselbein in einem halboffenen Verfahren an (Tight-Rope-Technik), vor allem bei chronischen Luxationen kann auch eine Sehnenersatzplastik erforderlich sein.

    • #

      Bild links: Schlüsselbeinhochstand bei Schultereckgelenkssprengung; Bild rechts: Stabilisierung des Schultereckgelenks mit TightRope Fadenankersystem

    Leitender Arzt

    Unfallchirurgie und Orthopädie

    Dr. med. Gerhard Finkenzeller

    Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Spezielle Unfallchirurgie

    Kontakt

    Sekretariat
    Barbara Boer

    Albert-Schweitzer-Straße 10

    95326 Kulmbach

    Telefon: 09221 98-1751

    E-Mail: Barbara.Boer(at)klinikum-kulmbach.de 

    Sprechzeiten und Terminvergabe:

    Unfallchirurgische Ambulanz:

    Telefon: 09221 98-1752

    Mo - Fr 8.30 - 11.00 Uhr
    Mo, Mi, Do 13.00 - 14.00 Uhr

    Sprechstunde des Ltd. Arztes:

    Telefon: 09221 98-1751

    Dienstags nach telefonischer Terminvereinbarung