Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach

    Wirbelsäule und Bandscheiben

    Die Kernspintomographie der Wirbelsäule ermöglicht eine exakte mehrdimensionale Darstellung der Bandscheiben, der Nerven sowie des Spinalkanals. So lassen sich Bandscheibenvorfälle, Nervenkompressionen, Raumforderungen und Entzündungen gut nachweisen.

    Zur Darstellung der Knochenstrukturen und des Knochenmarks ist die MRT ebenso geeignet und kann Frakturen oder Knochenentzündungen sichtbar machen. All diese Informationen sind wichtig, um die Ursachen einer so komplexen Krankheit wie Rückenschmerzen diagnostizieren und zielgerichtet therapieren zu können.

    Leitender Arzt

    Schnittbilddiagnostik

    Dr. med. Alfried Düring

    Facharzt für Radiologie

    MVZ-Leitung

    Grit Händler

    Schnittbilddiagnostik CT/MRT

    Telefon: 09221 98-7362
    E-Mail: grit.haendler(at)klinikum-kulmbach.de 

    Kontakt

    MVZ Klinikum Kulmbach
    Ambulanz Kernspintomographie (MRT)

    Klinikum Kulmbach - Institut für Schnittbilddiagnostik
    Albert-Schweitzer-Str. 10
    95326 Kulmbach
    Telefon: 09221 98-2751

    Sprechzeiten und Terminvergabe:

    Tägliche Terminvereinbarung möglich in der Zeit von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr.