Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach
  • Operative Intensivmedizin

Informationen für Patienten und Angehörige

Ihr Angehöriger liegt bei uns auf der Intensivstation. Sie sind beunruhigt, machen sich Sorgen und fühlen sich möglicherweise verunsichert durch die fremde Atmosphäre unserer Station.

Mit dieser Besucherinformation möchten wir Ihnen zeigen, wie Ihr Angehöriger in dieser Lebensphase bei uns behandelt, gepflegt und überwacht wird.

Besuchszeiten

Wir haben keine festen Besuchszeiten. Es ist jedoch empfehlenswert, dass Sie sich mit dem Pflegepersonal absprechen. Die Betreuung der Intensivpatienten kann es erforderlich machen, dass längere Wartezeiten entstehen. Dafür möchten wir Sie um Verständnis bitten. Da am Vormittag die meisten Pflegetätigkeiten verrichtet werden, ist ein Besuch am Nachmittag sinnvoller.

Um den Patienten nicht zu überfordern, bitten wir Sie, dass sich pro Patient nicht mehr als zwei Besucher gleichzeitig im Zimmer aufhalten.

Ein Tag-Nacht-Rhythmus ist wichtig, deshalb bitten wir Sie Ihren Besuch spätestens um 20:00 Uhr zu beenden.

Ansprechpartner

Sie können uns sehr helfen, wenn Sie ein Mitglied Ihrer Familie als Ansprechpartner für Ärzte und Pflegepersonal auswählen.

Dies ist auch im Rahmen des Datenschutzes, zum Beispiel bei Telefongesprächen,  sinnvoll und im Interesse Ihres betroffenen Angehörigen. Dieser Ansprechpartner kann dann die Informationen an die Familie und Freunde weitergeben.

Da zwischen 7:00 Uhr und 11:00 Uhr die ärztlichen Visiten und Übergaben stattfinden, bitten wir Sie in diesem Zeitraum nur in dringenden Fällen anzurufen.

Hygiene

Leider ist es aus hygienischen Gründen nicht gestattet, Blumen oder Grünpflanzen mit auf die Intensivstation zu nehmen.

Beim Betreten und Verlassen der Station bitten wir Sie die Hände zu desinfizieren. Die Spender sind in jedem Zimmer und neben der Tür zum Besuchereingang angebracht.

Kontakt

Sie können trotz Sedierung und Beatmung mit Ihrem Angehörigen in Kontakt kommen. Sprechen Sie mit ihm und versuchen Sie dabei Ruhe und Zuversicht zu vermitteln. Berichten Sie ihm, was Zuhause gerade geschieht oder was ihn sonst interessieren könnte.

Berührung

Sie brauchen keine Angst haben Ihren Angehörigen zu berühren. Streicheln Sie seine Wangen und Hände. Das gibt ihm das Gefühl in seiner Lage nicht alleine zu sein.

Persönliche Dinge

Gut wäre es, wenn Sie mit dem Pflegepersonal besprechen, was Ihr Angehöriger brauchen könnte, zum Beispiel Waschartikel. Um seine Umgebung etwas persönlicher zu gestalten, können Sie gerne Fotos, Musik, Parfüm oder andere ihm vertraute Gegenstände mitbringen. Wenn Ihr Angehöriger aus dem Bett aufstehen kann, sind vorzugsweise geschlossene Hausschuhe erforderlich.

Seelsorge

Wenn Sie es wünschen, können wir Ihnen und Ihrem Angehörigen seelsorgerischen Beistand vermitteln. Bitte sprechen Sie uns an.

 

Leitender Arzt

Anästhesiologie und operative Intensivmedizin

Dr. med. Peter Moratin

Facharzt für Anästhesie
Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin
Notfallmedizin/Rettungsdienst

Kontakt

Operative Intensivmedizin
Intensivstation

Albert-Schweitzer-Straße 10
95326 Kulmbach

Telefon: 09221 98-4781
E-Mail: Gabriele.Hofmann(at)klinikum-kulmbach.de 

 

Sprechzeiten und Terminvergabe:

Besuchszeiten:

keine festen Besuchszeiten, bitte sprechen Sie sich mit dem Pflegepersonal ab

Informationsflyer Anästhesie und Operative Intensivmedizin

Informationsflyer Anästhesie und Operative Intensivmedizin

Besucherinformation Intensivstation

Besucherinformation Intensivstation