Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach
Vernetzen Sie sich mit uns:
  • Strahlentherapie
  • Strahlentherapie
  • Strahlentherapie

MVZ Klinikum Bayreuth GmbH-Strahlentherapie

Die Strahlentherapie, auch Radiotherapie genannt, ist das medizinische Fachgebiet, das mit Hilfe der Anwendung von ionisierenden Strahlen am Menschen Krankheiten heilen kann oder lindern hilft. Es kommen dabei unterschiedliche Strahlenarten zur Anwendung, meist handelt es sich um sogenannte Photonen oder spezielle Röntgenstrahlung.

Wie wirken Strahlen?

Die zur Krebstherapie verwendeten Strahlen entfalten ihre Wirkung durch eine direkte Beeinflussung der Vermehrungsfähigkeit der Zellen. Besonders empfindlich reagieren wachsende (sich teilende) Zellen (zum Beispiel Zellen bösartiger Tumore) auf die Bestrahlung. Durch Strahlung getroffene Krebszellen sterben im Lauf der Zeit ab und werden vom Körper abgebaut. Normale Körperzellen können Strahlung bis zu einem gewissen Grad verarbeiten. Durch die Bündelung (Fokussierung) der Strahlen auf das krankhafte Gewebe und die Bestrahlung in kleinen Portionen (Fraktionen) kann somit das gesunde Gewebe geschont werden, während krankhaftes Gewebe abgetötet wird.

Welche Erkrankungen können mit Strahlen behandelt werden?

In der überwiegenden Anzahl der Fälle wird die Strahlenbehandlung zur Krebstherapie eingesetzt und wird dann auch Radioonkologie genannt. Dabei erlaubt unsere Geräteausstattung mit modernsten Linearbeschleunigern die Therapie aller Krebsarten. Dabei wird die Bestrahlung alleine oder in Kombination mit Medikamenten (zum Beispiel Chemotherapie) angewandt. In vielen Fällen können wir damit die Krebserkrankung heilen. Auch in unheilbaren Fällen kann mit Hilfe einer Bestrahlung eine gute und schnelle Linderung von Beschwerden erreicht werden.

In aller Regel ist die Strahlenbehandlung ambulant möglich. Falls doch notwendig, können wir unsere Patienten auch stationär versorgen.

Neben der Krebstherapie setzen wir die Strahlentherapie auch zur Behandlung einer Reihe gutartiger Erkrankungen erfolgreich ein, wie zum Beispiel bei schmerzhaften entzündlichen Gelenkbeschwerden (Schulter, Ellenbogen, Hüfte, Knie oder Ferse).

Wie lange dauert eine Bestrahlung?

Eine Strahlenbehandlung besteht meist aus einer Serie von mehreren Bestrahlungen, die ein bis zweimal täglich von Montag bis Freitag durchgeführt werden. Eine Bestrahlung dauert je nach Bestrahlungstechnik zwischen fünf und 20 Minuten und ist völlig schmerzfrei. Eine Behandlungsserie erstreckt sich dabei in der Regel auf ca. zwei bis acht Wochen.

Leitender Arzt

Strahlentherapie

Prof. Dr. med. Ludwig Keilholz

Facharzt für Strahlentherapie

Leitender Arzt

Strahlentherapie

Priv.-Doz. Dr. med. Jochen Willner

Facharzt für Strahlentherapie

Leitende Fachärztin für Strahlentherapie (Bereich Kulmbach)

Strahlentherapie

Dr. med. Claudia Anhut

MVZ Klinikum Bayreuth GmbH

Ltd. Facharzt für Strahlentherapie (Bereich Kulmbach)

Strahlentherapie

Dr. med. Winfrid Melzner

MVZ Klinikum Bayreuth GmbH

Kontakt

Sekretariat
Birgit Steinbrink

Ambulantes Zentrum - MedZentrum Klinikum Bayreuth GmbH
MVZ für Strahlentherapie
Zweigstelle Kulmbach
Albert-Schweitzer-Str. 10
95326 Kulmbach

Telefon: 09221 98-5500
Fax: 09221 98-5501

Kontaktformular

Sprechzeiten und Terminvergabe:

Terminvereinbarungen sind täglich möglich und werden individuell mit dem Patienten abgestimmt.