Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach
  • OP-Schwester, OTA, Operationstechnischer Assistent (m/w/d)

Bandscheibenoperationen

"klassisch" offen

Auch offene, „klassische“ Bandscheibenoperationen werden unter mikroskopischer oder endoskopischer Sicht durchgeführt. Aber auch hier wird möglichst gewebeschonend operiert.

Mit Einsatz von hoch entwickelten Sperrersystemen (Maxcess, Quadrant) mit Eigenbeleuchtung wird nach dem Hautschnitt auch hier das Muskelgewebe nicht aufgeschnitten sondern auseinander geschoben (dilatiert). Insbesondere profitieren von dieser Art der Operation übergewichtige Patienten. Bei ihnen verlangt die klassische Operationsweise einen besonders ausgedehnten Schnitt ab, damit der Operateur die notwendigen anatomischen Gegebenheiten optisch in der manchmal erheblich tiefen Operationswunde optisch erfassen kann.

Damit sind besonders muskelschonenden Zugänge zur Wirbelsäule gewährleistet. Sowohl die langstreckigen Dekompressionen der Wirbelsäule, in jedem Abschnitt, als auch die Stabilisierungen der Wirbelsäule lassen sich durch diese Instrumente bewerkstelligen.

Leitender Arzt

Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie

Dr. med. Arkadiusz Kosmala

Facharzt für Neurochirurgie

Kontakt

Sekretariat
Monika Bär

Albert-Schweitzer-Straße 10
95326 Kulmbach

Telefon: 09221 98-7161
E-Mail: Monika.Baer(at)klinikum-kulmbach.de 

Ermächtigungsambulanz der KV auf Überweisung von Neurologen, Chirurgen, Orthopäden und Neurochirurgen.

Sprechzeiten und Terminvergabe:

Sprechzeiten nach telefonischer Terminvereinbarung.

Informationsflyer Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie

Informationsflyer Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie