Logo Klinikum Kulmbach Logo Klinikum Stadtsteinach

Hodenkrebs

In Deutschland erkranken jährlich ca. 4000 Männer an einem bösartigen Hodentumor. Vorwiegend Männer unter dem 40. Lebensjahr sind davon betroffen.

Am Hoden bemerkt der Patient häufig als erster durch simples Abtasten, dass etwas nicht stimmt. Sollte nach der Routinediagnostik (Sono, Dopplersonographie, Labor inkl. Tumormarkern ß-HCG, AFP und LDH, Urin) ein Tumorverdacht bestehen bleiben, wird operativ mittels Leistenschnitt vorgegangen. Während der Operation wird dann durch Schnellschnittdiagnostik in Kommunikation mit der Pathologie entschieden, ob der betreffende Hoden entfernt werden muss oder belassen werden kann. Bei Tumornachweis schließt sich weitere Diagnostik an (z.B. Röntgen, CT, MR, immun-histochemische Aufarbeitung, Labor-Verlauf etc.) sowie eine Tumornachsorge.

Leitender Arzt

Urologie

Dr. med. Jordan Todorov

Facharzt für Urologie

Zertifiziert als Beratungsstelle nach den Richtlinien der Deutschen Kontinenz Gesellschaft e.V.

Kontakt

Sekretariat
Tina Eisermann

Albert-Schweitzer-Straße 10
95326 Kulmbach

Telefon: 09221 98-7341 (Sekretariat)
Telefon: 09221 98-7339 (MVZ)
Telefax: 09221 98-1931
E-Mail: urologie(at)klinikum-kulmbach.de

Sprechzeiten und Terminvergabe:

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

Download Informationsflyer Urologie

Download Informationsflyer Urologie